Ortho-Bionomy®

(griech.: „Den Gesetzen des Lebens folgen“)

Was ist Ortho-Bionomy®?

Ortho-Bionomy® ist eine sanfte und angenehme Körpertherapie, die der kanadische Osteopath (DO) und Judolehrer Arthur Lincoln Pauls, Judolehrer und DO der Osteopathie, entwickelt hat. Sie wird größtenteils auf der Liege ausgeführt, der Patient ist bekleidet. Einige Geh-und Haltungsübungen werden im Stand geübt.

Arthur Lincoln Pauls (Begründer der Ortho-Bionomy®)

Arthur Lincoln PaulsArthur Lincoln Pauls (geb. 12.2.1929,  gest. 21.8.1997), leidenschaftlicher Judolehrer und diplomierter Osteopath hat die Ortho-Bionomy® begründet.

Als er feststellte, dass seine osteopathischen Korrekturen oftmals nicht lange anhielten, suchte er nach neuen Wegen, fand Impulse bei den Positionierungstechniken (MT) von Dr. Lawrence Jones und entwickelte aus seinen eigenen Erfahrungen die Ortho-Bionomy®. Er entdeckte, dass bereits sanfte Lagerung mit Kissen ohne weitere Behandlung das Loslassen von Schmerzen bewirken kann. Der Patient muss durch Betonung seines Haltungsmusters dies zuerst realisieren, um es loszulassen.

Arthur Pauls größte Sehnsucht nach der therapeutischen Absichtslosigkeit, die er mit bedingungsloser Liebe verglich, wurde zum Leitmotiv dieser Behandlungsmethode.

Danke Arthur Pauls!

Kein Symptom entsteht ohne Grund

Kein Symptom entsteht ohne Grund. Der Körper ist sehr intelligent!

Es gibt immer Gründe, warum der Körper Haltungen einnimmt, die in der Schulmedizin und auch in den meisten Körpertherapien als „Fehlhaltungen“ bewertet werden oder Schmerzen entwickelt. Schulterhochstand, Spastik, Beckenschiefstand, Humpeln, gebeugte Haltung, Hohlkreuz usw.

Indem der orthobionomische Behandler die vorgegebenen Muster wie zum Beispiel den Schulterhochstand noch mehr betont und überzeichnet und ihn in der Position eine angemessene Zeit hält, kann der Patient sein eigenes Muster erkennen und loslassen.

In der Ortho-Bionomy® begleiten wir den Patienten „in seinen instinktiv entlastenden  Bewegungen der Entspannung“ und drängen ihm nicht eine vorgeschriebene Richtung oder Technik auf. Wir geben KEIN ZIEL, KEINE ABSICHT vor, wie sein Körper zu sein hat.

So wird z. B. eine Spastik nicht gedehnt, sondern betont und ein Impuls gesetzt. Diese Körpertherapie manipuliert nicht, sie reguliert, indem die Selbstheilungskräfte durch Impulse und „Begleiten in die angenehme Richtung“ aktiviert werden.

Das erwartet Sie als Patient:

Ruhe, Entspannung, Achtsamkeit, Absichtslosigkeit des Behandlers, entspannte Lagerung, Betonen und Wertschätzen Ihrer vorhandenen Muster, Aufspüren von Spannungspunkten, Annäherung der Gewebe zur Entlastung, Beobachten, Begleiten, Impulse setzen, Stärkung Ihrer Körperwahrnehmung, Gehalten werden, Loslassen, Distanz und Nähe, Zeit und Raum für Ihre Empfindungen.

Ortho-Bionomy® – Eine Therapie für Jedermann!

Die Ortho-Bionomy® ist geeignet für Schwangere, Säuglinge, Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren.

Sie arbeitet am bekleideten Körper, dies schafft für viele Menschen eine entspanntere Behandlungsatmosphäre.

Die Ortho-Bionomy-Techniken

 

  • Strukturelle Techniken
  • Dynamische Techniken
  • Arbeit mit neurolymphatischen Reflexen
  • Isometrie/Isotonie
  • Cranio-sakrale Techniken
  • Cranio-mandibuläre Techniken
  • Viszerale Techniken (Behandlung funktioneller Störungen von Organen)
  • Fasziale Techniken
  • Energetische Techniken
  • Chapman-Punkte, Goodheart u.a.
  • Schock-und Traumaarbeit
  • Anleitung zur Selbstbehandlung

Indikationen und Kontraindikationen


Indikationen:

WICHTIG! Alle Patienten mit folgenden Krankheitsbildern, die auf schwere Erkrankungen schließen lassen, werden selbstverständlich zur ärztlichen Abklärung aufgefordert.

Bewegungsapparat:

  • alle akuten und chronischen Funktionseinschränkungen des Bewegungsapparates
  • Fibromyalgie, rheumatische Beschwerden
  • Haltungs- und Gangbeschwerden
  • Schmerzen von Muskeln, Sehnen und Gelenken
  • HWS / BWS / LWS- Beschwerden, auch bei Bandscheibenvorfall
  • Kreuzbein-, Steißbein-Beschwerden
  • Hand-und Fußschmerzen (Fersensporn, Ganglien, Hammerzehen…

Kopf:

  • Kopfschmerzen, Migräne, Schwindel
  • Nebenhöhlenentzündungen
  • bei kieferorthopädischen Behandlungen zur Unterstützung
  • Zähneknirschen
  • Konzentrationsstörungen

Organe:

  • Funktionelle Störungen der inneren Organe (nach Abklärung von ärztlicher Seite)
  • Schluckbeschwerden
  • Brustkorb, Rippenhochstand, Rippentiefstand
  • Herzbeschwerden
  • Magenbeschwerden
  • Darmbeschwerden (Verstopfung, Reizdarm)
  • Blasenbeschwerden (Inkontinenz, Reizblase)
  • Galle, Leber, Blase, Niere
  • Lymphabflussstörung
  • Narbenbehandlungen nach OP’s oder Verletzungen (Narben als Störfelder)

Frauenbeschwerden:

  • Schwangerschaft und Geburten
  • bei schmerzhafter Menstruation (Dysmenorrhoe), Regelbeschwerden,
  • Kinderlosigkeit
  • Schambein- und Beckenbodenbeschwerden
  • Klimakterische Beschwerden
  • Schmerzen nach Operationen (nach ärztlicher Abklärung)

Psyche:

  • Vegetative Beschwerden
  • Traumafolgen
  • Kinder: ADHS, ADS, Einnässen (Enuresis), Einkoten (Enkopresis)
  • Stresssymptome bei BURNOUT: Unruhe, Ängste, Schlafstörungen


Kontraindikationen:

Thrombose, Embolien, entzündliche Prozesse, bei Fieber

Sie wünschen eine ortho-bionomische Behandlung?

Bitte kontaktieren Sie mich mobil oder per Whatsapp 0176 / 93186490
E-Mail: naturheilpraxis@birge-degro.de

Kosten der Behandlung
Erstbehandlung mit Vorgespräch 80,- €
Behandlung 60 Minuten 60,- €, jede weitere Viertelstunde 15,- €
Kinder 50,- €

Ausbildungen Ortho-Bionomy® bei SKALA NATURA

In unserem Haus SKALA NATURA werden auch Fortbildungen in Ortho-Bionomy® angeboten.

Im Februar 2018 startet die neue Ausbildung mit dem Basismodul 1 am 03.02. bis 06.02.2018.
Das Basismodul 2 folgt dann 12.03. bis 15.03.2018.

Weitere Infos und Seminare bundesweit:
www.ortho-bionomy.de und www.ortho-bionomy-akademie.de

Quellenangaben:
Grundlagen der Ortho-Bionomy®, Michaela Wiese und Dr. Klaus Weber

Angeboten von:

Birge Degro