Pilates

Pilates, auch Pilates-Methode genannt, ist ein systematisches Ganzkörpertraining zur Kräftigung der Muskulatur, primär von Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur. Das Pilatestraining findet primär auf der Matte statt. Erfunden hat es der 1883 in Mönchengladbach geborene Joseph Hubert Pilates. Er nannte seine Methode zunächst Contrology, da es bei Pilates darum geht, die Muskeln mit Hilfe des Geistes zu steuern.

Pilates ist für alle (!) geeignet, also auch für Personen mit schlechter Kondition und jeden Alters! Durch intensive Dehn- und Kräftigungsübungen werden alle Muskelgruppen beansprucht. Regelmäßiges Pilates-Training wirkt präventiv, verbessert die Haltung und fördert die Entspannung.

Im Zentrum des Pilatestrainings stehen folgende sechs Prinzipien: Zentrierung, Konzentration, Kontrolle, Präzision, Atmung und Bewegungsfluss.

Durch das Prinzip der Zentrierung beginnt jede Bewegung im Körperzentrum, welches J. H. Pilates „Powerhouse“ nannte. Hierbei handelt es sich um die tiefen Muskelschichten, die wie ein Band die Körpermitte umschließen. Ein starkes Powerhouse verbessert die Körperhaltung und nebenbei schmälert sich auch der Taillenumfang und der Bauch wird flacher & straffer. Der Körper fühlt sich fester und stärker an; das Körpergefühl verbessert sich! (Quelle: wikipedia.de)

Angeboten von:

Silke Fey